buchmagie

Buchmagie ... " jedem Buch wohnt ein Zauber inne"
 
 

"10 Dinge, die jeder von Buddha lernen kann" von Thomas Hohensee

„Es gibt keinen Weg zum Glück, Glücklich-sein ist der Weg.“ (Buddha)

Ist es wirklich so einfach glücklich zu sein? Ich sage ja, wie das geht  erfahrt ihr im Buch „10 Dinge, die jeder von Buddha lernen kann“ von Thomas Hohensee.

 

 

10 Dinge, die jeder von Buddha lernen kann

 

 

Buchinfo:

Titel: „10 Dinge, die jeder von Buddha lernen kann“

Autor: Thomas Hohensee

Genre: Ratgeber

Verlag: Lotos

Buchinhalt:

Ständig ist man auf der Suche nach Glück, Gelassenheit und Liebe, doch wo sie finden? Buddha hält die Antwort auf diese und weitere Fragen. So wird nicht nur die Frage nach dem Glück geklärt sondern auch wie man sich effektiv von Stress und emotionalen Blockaden befreien kann.

Was können wir heute, 2500 Jahre nach dem Tod von Buddha noch lernen? Jede Menge, denn seine Botschaften sind zeitlos und beschäftigen sich mit den wesentlichen Fragen des Lebens. So werden seine Botschaften nicht nur heute, sondern solange es Menschen gibt aktuell bleiben.  Da gibt es zum Beispiel das Streben nach Glück, denn niemand will doch unglücklich sein oder die Frage, warum die Welt nicht perfekt ist. Auf sehr unterhaltsame Weise und dabei genau auf den Punkt gebracht werden in diesem Buch in Anlehnung an die Weisheiten von Buddha all diese Fragen beantworte.

Siddhartha Gautama, wie Buddha ursprünglich hieß, war ein ganz normaler Mensch. In den Geschichtsbüchern steht das er sogar ein sehr verzweifelter junger Mensch war, den viele Fragen beschäftigten. Er litt am Leiden der Welt und fürchtete sich vor dem Tod. Sogar seine junge Frau konnte ihn nicht aufheitern. Er wollte nur raus und weg von all dem, was er als sinnlos und bedrückend empfand. Er ist neue Wege gegangen und sein Werdegang ist faszinierend. So kann man auch heute noch sehr viel von ihm lernen.

Meinung:

Viele werden es bereits geahnt haben „wir schaffen uns unser Led selbst, durch unsere Haltung zu den Begebenheiten, dass worauf wir unsere Aufmerksamkeit richten bestimmt unser Leben.“ So zeigt das Buch dem Leser deutlich die Lebenshaltung Buddhas auf und wie man diese in unseren heutigen Alltag integrieren kann.

Es wird aber auch aufgezeigt welche Denkmuster wir uns bisher zu Eigen gemacht haben, wie unsere Vorstellungen von Perfektionismus, unser Nichtzulassen aber auch das Nichtakzeptieren uns immer im Wege gestanden haben. Wie es nun möglich ist aus diesen Denkmustern herauszukommen  erfährt man in diesem sehr gut geschriebenen, verständlichen Buch.

Beim Lesen werden einem sprichwörtlich die Augen geöffnet, denn die Ansichten von Buddha sind nicht nur weise sondern beinhalten auch die Wahrheit. Für mich war das Lesen des Buches eine Bereicherung, es hat mich nachdenklich und zum Umdenken gebracht.

So bewundere ich die Ansichten von Buddha, die damals wie heute und immer aktuell sein werden. Ein tolles, inspirierendes, hilfreiches aber auch wertvolles Buch.

 

 

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 26.09.2016
  • Aktuelle Ausgabe : 26.09.2016
  • Verlag : Lotos
  • ISBN: 9783778782675
  • Fester Einband 176 Seiten
  • Sprache: Deutsch

 

Buchmagie  - Sterne:

 

 Bildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart stern

6.12.16 14:25, kommentieren

"Peter Pan" von James Matthew Barrie

Viele Erwachsene sind mit den Abenteuern von Peter Pan groß geworden. Vom Gondolino Verlag gibt es nun eine Fassung des Kinderbuchklassikers für unsere Jüngsten.

 

 

Peter Pan

 

 

Buchinfo:

Titel: „Peter Pan“

Autor: James Matthew Barrie

Illustrationen: Olga Poljakow

Genre: Kinderbuchklassiker

Lesealter: ab 5 Jahren

Buchinhalt:

Das Leben von Wendy und ihren Brüdern ändert sich schlagartig, als sie Peter Pan kennenlernen, er wohnt in Nimmerland  und sträubt sich gegen das Erwachsenwerden. Mit ihm reisen die drei nun nach Nimmerland und erleben fantastische Abenteuer, sie begegnen einem riesigen Krokodil, das eine tickende Uhr verschluckt hat, treffen auf Indianer und Seejungfrauen und auch der fürchterliche Kapitän Hock ist hier anzutreffen.

Meinung:

Erzählt wird eine zeitlose Geschichte, eine Geschichte die voller Abenteuer und Humor steckt, aber auch Ängste bei Kindern hervorrufen und Fragen aufwerfen kann, die beantwortet werden sollte. Den Peter Pan ist ein Junge, der einen eigentlich leidtun kann, er wächst zwar einigermaßen unbeschwert, zusammen mit den verlorenen Kindern in Nimmerland auf, sträubt sich aber gegen das Erwachsen werden und letztendlich fehlt ihm doch die Mutter.  Viele Kinder könnten dies traurig finden und sogar Angst vor dem Erwachsen werden haben, hier sollte man mit viel Einfühlungsvermögen und Geduld den Kindern die Angst nehmen.

Ansonsten ist die Geschichte einfach toll  und eine, man gelesen haben sollte. Sie ist immer wieder schön und beflügelt die Fantasie.  Meine Kinder und die Kinder meines Leseclubs haben begeistert Peter Pans Abenteuer verfolgt. Die Kapitel sind recht kurz gehalten und viele farbige Illustrationen ergänzen das Buch hervorragend. Leider ist der Schreibstil etwas schwerfällig und enthält einige für Kinder noch unverständliche Begriffe, so dass auch hier erklärt werden muss. So würde ich hier das Vorlesealter etwas höher ansetzen, als das empfohlene Lesealter von 4 Jahren.

In Kürze:

Was zeichnet dieses Buch aus: kurze Kapitel, große Schrift prima auch für Leseanfänger, viele Illustrationen, dafür wenig Text

Schreibstil: etwas schwerfällig, viele unbekannte Begriffe die den Kindern erklärt werden müssen

Charaktere: Peter Pan ist eine Figur, die ebenfalls den Kindern erklärt werden sollte, dennoch sind seine Abenteuer faszinierend

Inhalt: Klassiker der Klein und Groß immer wieder begeistert.

 

 

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 05.09.2016
  • Aktuelle Ausgabe : 05.09.2016
  • Verlag : gondolino
  • ISBN: 9783811233744
  • Fester Einband
  • Sprache: Deutsch

 

Buchmagie - Sterne: 

 Bildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart stern

5.12.16 14:39, kommentieren

"Vier Pfoten retten Weihnachten" von Petra Schier

Mit ihren Roman „Vier Pfoten retten Weihnachten“ hat die Autorin Petra Schier eine wunderschöne, weihnachtliche Liebesgeschichte verfasst, die einfach das Herz berührt.

 

 

Vier Pfoten retten Weihnachten

 

 

Buchinhalt:

Elena ist eine berühmte Designerin und hat nach ihrer Scheide gerade die Nase voll von Männern. Da kommt ihr ein Angebot als „Aushilfsnanny“ bei einem sozialen Projekt gerade recht. So begegnet sie kurz vor Weihnachten dem jungen Witwer Steffen und seinen Kindern Sabrina und Jan. Steffen scheint auch nach vielen Jahren noch um seine Frau zu trauern und schreckt ebenfalls vor einer neuen Beziehung zurück.

Zum Glück gibt es da einen Brief ans Christkind und den Weihnachtsmann von Sabrina, den sie als Eilauftrag ansehen und mit Hilfe der charmanten Cocker Spaniel Dame Lulu Amor spielen.

Meinung:

Bis jetzt kannte ich nur die historischen Romane der Autorin und war neugierig auf die Liebesgeschichte, die sie hier verfasst hat. Bereits das Cover, verziert mit Schneeflocken und Glitzer ist einfach wunderschön, man verliebt sich förmlich darin.

Der Erzählstil ist dabei gewohnt leicht, flüssig und schnell zu lesen. Wobei die Dialoge zwischen Christkind und Weihnachtsmann den Zauber der Weihnacht so richtig rüberbringen, obwohl ich gestehen muss, das ich sie zuerst nicht so toll fand und irgendwie erschienen sie mir  fehl am Platz  und störten mich bei der Liebesgeschichte. Doch je mehr ich las, umso witziger fand ich den Einbau in den Roman, sorgte dies doch insgesamt auch für Auflockerung und letztendlich ließen mich gerade diese Stellen die Magie und den Zauber der Weihnacht verspüren.

Die Geschichte hat so einige Höhen und Tiefe, man liest sich dabei langsam ein, die Handlung schreitet gemütlich vorwärts bis es dann zum Ende Schlag auf Schlag geht. Hier hätte ich mir dann doch ein paar „Atempausen“ gewünscht. Die Protagonisten wurden hervorragend und sehr authentisch beschrieben und, um nicht zu viel zu verraten gibt es in der Geschichte auch einen „Bösewicht“, in Form von Esther, die den Beiden jede Menge Steine in den Weg zu legen scheint. Auch ihre Charaktereigenschaften wurden hervorragend herausgearbeitet, so dass ich als Leser selbst zum Schluss wütend auf Esther wurde.

Insgesamt ist der Autorin eine herrlich schöne Weihnachtsliebesgeschichte gelungen, die den Zauber von Weihnachten verspüren lies und mich berührt hat.

 

 

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 20.10.2016
  • Aktuelle Ausgabe : 20.10.2016
  • Verlag : Weltbild
  • ISBN: 9783959731577
  • Fester Einband 382 Seiten
  • Sprache: Deutsch

 

Buchmagie - Sterne:

Bildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart stern

5.12.16 13:59, kommentieren

"Das Winter - Weihnachts - Häkelbuch festliche Deko & kleine Geschenke" von Lucia Förthmann

„Das Winter -  Weihnachts - Häkelbuch Festliche Deko & kleine Geschenke“

Autorin: Lucia Förthmann

Genre: Hobby, Handarbeit, Häkeln

Verlag: EMF

 

 

 

Das Winter-Weihnachts-Häkelbuch

 

 

 

Buchinhalt:

Über 50 winterliche Häkelprojekte angefangen von kleinen niedlichen Figuren, Baumschmuck, Geschenkanhängern und dekorativen Wohnaccessoires bis hin zur Krippe, Lebkuchenmann oder Baumkugeln gibt es in diesem Buch ein Vielzahl an Modellen zu entdecken.

Nach einem Grundlagenteil, der viele Begriffe wie Magic Ring, Luftmaschen anschlagen, Feste Maschen und Maschenglieder aber auch Halbe Stäbchen, Stäbchen, Reliefmaschen sowie das Maschen abnehmen und Maschen zunehmend kurz in Schrift und Bild erklärt folgt die einzelnen Modelle. Und der gibt es für jeden Hobbyhäkler sicherlich eine Vielzahl neuer Ideen zu entdecken. Gehäkelt wird meist in Runden mit festen Maschen.

 

 

 

Meinung:

Die Aufmachung des Buches ist sehr ansprechend, so lädt bereits das Cover zum reinschauen ein und erweckt die Häkellust. Der Grundlagenteil ist gut verständlich, so dass auch Anfänger hier keine Schwierigkeiten haben werden. Was mir an diesem Buch aufgefallen ist, das es leider nur die Häkelanleitung gibt und ein Foto des Endproduktes, so dass man nicht vergleichen kann, ob man nun richtig gehäkelt hat. Fotos von den Zwischenmodellen währen schon schön gewesen. Das ist für Erfahrene Hobbyhäkler zwar kein Problem, könnte aber bei Anfängern schon zu Verunsicherungen führen.

An Modellen ist für jeden Geschmack etwas dabei, mich haben einige Modelle sofort angesprochen aber auch einige wenige nicht so. Super finde ich, dass es eine gute Mischung aus kleineren und etwas größeren Modellen gibt, so dass man hier auch prima Wollreste verwenden kann. Viele Modelle sind sehr schnell nach zu häkeln, so dass man auch in Kürze schnell ein tolles Geschenk beisammen hat.

Insgesamt ist es ein tolles Buch in dem es eine Vielzahl von Ideen gibt, um seine Freunde, Nachbarn, Verwandte und Bekannte aber auch sich selbst in der Vorweihnachtszeit mit vielen kleinen und großen Selbstgehäkeltem eine Freude zu bereiten.

 

 

 

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 11.08.2016
  • Aktuelle Ausgabe : 11.08.2016
  • Verlag : Edition Michael Fischer
  • ISBN: 9783863555887
  • Fester Einband
  • Sprache: Deutsch

 

Buchmagie - Sterne:

 Bildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart stern

 

5.12.16 12:31, kommentieren

"Die Wilma" von Babett Jacobs

Hallo ihr kleinen Leseratten ab 6 Jahren, heute möchte ich Euch einmal die Wilma vorstellen. Die Wilma ist ein kleines Mädchen, genauso wie Du eines bist, sie hat eine Zahnlücke, kommt bald zur Schule und erlebt so manches Abenteuer.

Von ihr erfährst Du in den Büchern „Die Wilma“ und „Die Wilma hat Ferien“. Geschrieben wurden die Bücher von Babett Jacobs, illustriert von Illu Bine und sind im Jacobs Childrens Verlag erschienen.

Aber nun erst einmal der Reihe nach. Beginnen möchte ich heute mit dem ersten Band der Reihe.

Buchinfo:

Titel: „Die Wilma“

Autorin: Babett Jacobs

Genre: Kinderbuch ab 6 Jahre

Verlag:Jacobs Childrens

 

 

Die WILMA

 

Anmerkung: das Cover in der neuen Ausgabe sieht etwas anders aus

 

Buchinhalt:

Die Wilma erlebt jeden Tag viel Neues, so wie es eigentlich jedes Kind erlebt, gibt es doch einfach so viel zu entdecken. In diesem Buch lernen wir nun die Wilma etwas genauer kennen, die Wilma, die etwas traurig ist, das ihre Oma nicht zu den Omatagen in den Kindergarten kommen kann, da wird dann kurzerhand erfunden das die Oma in Amerika wohnt, was zu einigen Turbulenzen führen kann.

Erzählt wird aber auch von einer Wilma, die bald zur Schule kommt und sich riesig darauf freut. Von einer Wilma, die mit ihrer Freundin Friseur spielt und sich auch einmal den Zopf dabei abschneidet. Von einer Wilma die Senf – und Zuckerbrot testet und noch vielen, vielen mehr.

Besonderheiten:

-          Große Schrift

-          Einfache Sätze

-          Kapitelaufteilungen

Damit auch Erstleser einen Leseerfolg verbuchen können.

Meinung:

Die Geschichten die unsere Wilma hier erlebt, erleben die Kinder tagtäglich und können sich somit sehr gut mit ihr identifizieren. Sie wurde von der Autorin sehr liebevoll mit Stärken und Schwächen, wie sie halt jedes kennt beschrieben. Ob Mädchen oder Junge jedes Kind schließt so die Wilma sehr schnell ins Herz.

In kurzen Kapiteln und einfachen Sätzen werden hier ihre „Abenteuer“ beschrieben. Manche sind sehr lustig, andere haben meine Kinder zum Nachdenken gebracht, bei anderen wiederum hätten sie noch etwas mehr erfahren wollen. So wurden bei machen Geschichten dann kurzerhand eine eigene Fortsetzung von den Kindern „geschrieben“.

Insgesamt ist es allerdings ein sehr schönes Buch, es wirkt authentisch und seine Protagonisten richtig lebendig. Es ist prima für Leseanfänger geeignet, wobei es an der einen oder anderen Stelle allerdings einige Wörter gibt, die etwas schwierig sind. Ich würde empfehlen dieses Buch zusammen mit dem Kind zu lesen und ab 2. Klasse selbstständig lesen zu lassen.

Fazit: Wilma begeistert durch ihre Lebendigkeit und „Abenteuer“, die jedes Kind schon einmal erlebt hat

 

Verlag: Jacobs Childrens

ISBN-Nr. 978-149961422

Internet: www.jacobschildrensbooks.com

 

Buchmagie - Sterne: 

 

Bildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart stern

 

 

4.12.16 09:20, kommentieren

"Die Wilma hat Ferien" von Babett Jacobs

Hallo ihr kleinen Leseratten ab 6 Jahren, sicherlich habt ihr schon einmal von der Wilma gehört? Nein. Das macht nichts dann will ich Euch von ihr erzählen. Die Wilma ist ein kleines Mädchen, genauso wie Du eines bist, sie hat eine Zahnlücke, ist gerade zur Schule gekommen und erlebt so manches Abenteuer.

Von ihr erfährst Du in den Büchern „Die Wilma“ und „Die Wilma hat Ferien“. Geschrieben wurden die Bücher von Babett Jacobs, illustriert von Illu Bine und sind im Jacobs Childrens Verlag erschienen.

Aber nun erst einmal der Reihe nach. Heute möchte ich Euch den zweiten Band der Kinderbuchserie vorstellen.  

 

 

Die WILMA hat Ferien

 

 

Buchinfo:

Titel: „Die Wilma hat Ferien“

Autorin: Babett Jacobs

Genre: Kinderbuch ab 5 Jahre

Verlag:Jacobs Childrens

Buchinhalt:

Die Wilma erlebt jeden Tag viel Neues, so wie es eigentlich jedes Kind erlebt, gibt es doch einfach so viel zu entdecken. In diesem Buch hat die Wilma ihre ersten großen Ferien und ihr ersten Zeugnis bekommen. Als Belohnung geht aus auf Reise an die Nordsee. Doch bevor dieses Abenteuer starten kann muss erst einmal der Hund der Nachbarin gezähmt werden und die Frage der Heringe geklärt werden,  Heringe, die für einen Zelturlaub benötigt werden.

Als es dann endlich auf große Reise geht, entpuppt sich auf der Ferieninsel das man dort gar nicht zelten darf. Zum Glück naht bald Hilfe in Form eines Polizisten. Was die Wilma noch so alles an der Nordsee erlebt und was Strandnixen sind erfahrt ihr wenn ihr das Buch lest.

 

Besonderheiten:

-          Große Schrift

-          Einfache Sätze

-          Kapitelaufteilungen

Damit auch Erstleser einen Leseerfolg verbuchen können.

Meinung:

Bereits in Band 1 wurde die Wilma sehr authentisch mit Stärken und Schwächen beschrieben, wie sie jedes Kind kennt. Die Wilma wirkt sehr lebendig und ihre Abenteuer sind dem einen und anderen Kind sicherlich nicht unbekannt. So ist die Wilma den Kindern bereits in Band 1 ans Herz gewachsen.

Ob Mädchen oder Junge die Kinder alle sind gleich von ihren Abenteuern fasziniert. Manche Geschichten waren sehr lustig, andere wiederum ließen die Kinder mit einigen Fragen zurück, aber das machte nichts. Denn Kinder unter sich spinnen einfach eine eigene Fortsetzung der Geschichte zusammen.

Insgesamt ist es allerdings ein sehr schönes Buch, es wirkt authentisch und seine Protagonisten richtig lebendig. Die Kinder könnten mir beim Vorlesen oder Selber lesen noch stundenlang zuhören. Weiterhin ist das Buch auch prima für Leseanfänger geeignet, wobei es an der einen oder anderen Stelle allerdings einige Wörter gibt, die etwas schwierig sind. Ich würde empfehlen dieses Buch zusammen mit dem Kind zu lesen und ab 2. Klasse selbstständig lesen zu lassen.

Fazit: Wilma begeistert durch ihre Lebendigkeit und „Abenteuer“, die viele Kinder sicherlich schon einmal erlebt haben

 

Verlag: Jacobs Childrens

ISBN: 978-1502384201

Internet: www.jacobschildrensbooks.com

 

Buchmagie - Sterne:

Bildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart stern

 

 

4.12.16 09:40, kommentieren

"Mein Koffer voller Glück" von Silke Naun-Bates

„Es ist Zeit, endlich aufzuwachen, ein Feuer des Mitgefühls zu entfachen.

Grenzen gesetzt aus Angst, Macht und Gier, Zeit sie zu sprengen – jetzt und hier“

(Zitat aus dem Buch)

Mir sind diese beiden Sätze beim Lesen des Buches im Gedächtnis geblieben, sprechen sie dich auch so an? Dann liegst Du hier genau richtig. In ihrem Buch „Mein Koffer voller Glück“ zeigt die Autorin Silke Naun – Bates auf was Glück ist, wie einfach es ist glücklich zu sein, denn glücksein ist eine Wahl.

 

 

Mein Koffer voller Glück

 

Aber nun erst einmal der Reihe nach.

Infos zum Buch:

Titel: „Mein Koffer voller Glück“

Autorin: Silke Naun-Bates

Genre: Lebensberatung

Verlag: Sheema

Autoreninfo:

Silke Naun – Bates wurde 1967 in Westfahlen geboren. Seit ihrem achten Lebensjahr fehlen ihrem Körper wesentliche Teile, d.h. beide Beine wurden nach einem Unfall zur Erhaltung ihres Lebens amputiert. Trotz dieses sehr schweren Schicksales meistert die Autorin ihr Schicksal hervorragend. Sie hat einen enormen Lebensmut und gibt es auch an ihre Mitmenschen weiter. So begleitet sie seit über zehn Jahren Menschen mit körperlichen und psychischen Behinderungen auf ihren Weg zurück in die Arbeitswelt.

Zusammen mit ihren Mann lebt sie im Neckar-Oldenwald-Kreis und hat zwei erwachsene Kinder. Ihre Erfahrungen und ihren Lebensmut spiegeln sich heute in ihren Büchern wieder.

 

 

Buchinhalt:

Wie bereits der Titel verrät geht es um Glück. Und so stellt die Autorin den Lesern die Frage ist Glück wählbar? Und wenn ja: Wie stelle ich es an und was benötige ich dazu? Diese Fragen und noch vielmehr beantwortet Silke Naun-Bates sehr offen und authentisch. Dabei strahlt sie nicht nur unglaubliche Energie und Lebensmut aus, sondern zieht ihren Leser in den Bann und gibt Mut und Hoffnung weiter.

 

 

Meinung:

Die Autorin hat schon sehr früh einen schlimmen Schicksalsschlag erlitten und dennoch ihr Leben gemeistert, dafür bewunder ich sie sehr. Ihre Lebensgeschichte ist bewegend und faszinierte und ich muss sagen viele können sich ein Beispiel an dieser mutigen und lebensfrohen Frau nehmen.

 

Selbst in ihren Büchern strahlt sie so viel Lebensfreude aus, bringt es hervorragend zum Ausdruck und hat mich als Leser sehr beeindruckt. Offen und ehrlich, authentisch und herzerfrischend schreibt sie vom Glücklich sein.

 

Mich hat sie von der ersten Seite an mitgenommen, beim Lesen war es fast so, als wäre ich in einem persönlichen Gespräch mit ihr. Sie schreibt von Glück und Dankbarkeit, von der Weisheit des Herzen und von Freiheit, dabei betrachtet sie alles von mehreren Seiten und bezieht mich als Leser hervorragend mit ein.

 

Im hinteren Teil ist dann der Leser sogar selber gefragt und gefordert, warum auch nicht, denn der Weg zum Glück liegt in Dir und warum sollte ich dann nicht auch sofort damit beginnen und mich auf die Suche zu meinen ganz eigenen Glück machen. So gibt es hier ein 28 Tage Programm für den Weg zum eigenen Glück. Ich habe es selber ausprobiert, dabei hat es mich mit vielen Konfrontiert, mich manchmal nachdenklich gemacht, an manchen Tagen auch traurig und an anderen wiederum wütend, wütend auf mich selber. Aber ich habe viel gelernt, habe gelernt was es heißt Dankbar zu sein und sei es auch nur über ganz kleine Dinge. Habe gelernt was Freude ist und Humor und wurde zusätzlich von der Autorin immer wieder ermutigt.

 

Ich kann dieses Buch nur allen Menschen empfehlen,  die sich schon lange auf der Suche nach dem eigenen Glück befinden und gemerkt haben dass es eigentlich gar nicht so weit weg ist.

 

Fazit: sehr offen und authentisch nimmt die Autorin ihre Leser mit auf ihren ganz eigenen persönlichen Weg zum Glück. Ich kann das Buch nur empfehlen.

 

 

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 19.10.2016
  • Aktuelle Ausgabe : 19.10.2016
  • Verlag : Sheema-Medien
  • ISBN: 9783931560522
  • Fester Einband
  • Sprache: Deutsch

 

Buchmagie - Sterne:

 Bildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart stern

 

 

2.12.16 12:33, kommentieren

"Das Mädchen aus Apulien" von Iny Lorentz

Mit ihren historischen Roman „Das Mädchen aus Apulien“ entführt uns das Autorenduo Ingrid Klocke und Elmar Wohlrath, unter dem Namen Iny Lorentz bekannt, in das 13. Jahrhundert.

 

 Das Mädchen aus Apulien

 

 

Buchinfo:

Titel: „Das Mädchen aus Apulien“

Genre: historischer Roman

Zeit: 13. Jahrhundert

Stichworte: Kaiser Friedrich II,

Verlag: Knaur

Seiten: 603

 

 

 

Buchinhalt:

Als sehr behütetes Mädchen wächst Pandolfina, 14 Jahre,  auf einer Burg in Apulien auf. Doch denn stirbt ihr Vater unverhofft, der machthungrige Nachbar nutzt die Gelegenheit und  nimmt die Burg für sich ein, dabei nimmt er Pandolfina gefangen und will sie zur Ehe zwingen, doch ihr gelingt die Flucht.

Zusammen mit einem Getreuen ihres Vaters flieht sie an den Hof Kaiser Friedrich II., der ein Freund ihres Vaters war und will ihn um Unterstützung bitten. Doch der Kaiser hat andere Probleme, zum einen möchte er sich nicht mit dem Papst anlegen und zum zweiten plant er gerade einen Feldzug ins Heilige Land. Pandolfinas Rache muss nun leider warten.

So wird sie erst einmal am kaiserlichen Hof heimisch und begibt sich zusammen mit Friedrich II. auf den Feldzug ins Heilige Land. Dort wird sie zu seiner Lebensretterin. Pandolfina steigt so noch mehr in die Gunst des Kaisers und somit ermöglicht er ihr als eine der ersten Frauen, Medizin in Salerno zu studieren. Leider werden ihr auch hier viele Steine in den Weg gelegt.

Im weiteren Verlauf der Handlung treibt das Schicksal Pandolfina wieder nach Deutschland, wo sie wiederum um ihr Glück, aber auch um die Liebe kämpfen muss.

 

 

Meinung:

Gemischt wurden hier reale mit fiktiven Fakten, wobei Pandolfina und ihr Schicksal im Vordergrund steht. Am Ende gibt es dazu ausführliche historische Informationen, um reale von fiktiven Daten und Charakteren zu unterscheiden. Auch ein umfassendes Personenregister ist hier vorzufinden.

 

Zu Recht kann man das Autorenduo als Meister ihres Faches bezeichnen, denn beim Lesen bekommt man trotz der 600 Seiten keine Langeweile. Im Gegenteil ein Spannungspunkt jagt den nächsten. Man fühlt sich wie bei einer Fahrt mit der Achterbahn, kaum flacht die Spannung ab, geht es mit rasantem Tempo auch schon der nächsten spannenden Szene entgegen.

 

Die Handlung insgesamt ist sehr kompakt, wobei der Schreibstil sehr angenehm, schnell und flüssig zu lesen ist. Die Autoren schaffen es so immer wieder, das man gar nicht genug bekommen kann und noch etliche Seiten weiterlesen könnte. Alle Charaktere, auch wenn es sich dabei um fiktive handelt wurden authentisch beschrieben, so dass man sich gut in sie hineinversetzten und mit fiebern konnte.

 

Manche werden hier nun bemängeln, dass der Schreibstil vielleicht etwas zu modern gehalten ist, so gibt es Worte, die es im damaligen Sprachgebrauch noch nicht gab. Auch wurden einige Szenen beschrieben, die vielleicht etwas zu modern auf den Leser wirken, aber all das steht hier nicht im Vordergrund und hat mich auch weiter nicht gestört.

 

Im Vordergrund steht das Schicksal von Pandolfina und das wurde in vielen Facetten, sehr realistisch und bildlich beschrieben, so dass sich der Leser sehr gut unterhalten fühlt. Ich war von Anfang an gefesselt und konnte das Buch zum Schluss nicht mehr zur Seite legen, wollte ich doch wissen wie es weitergeht. So kann ich mir auch eine Fortsetzung durchaus vorstellen, da es einfach Spaß gemacht hat, Pandolfinas Geschichte zu verfolgen.

 

Ich kann diesen historischen Roman trotz seiner kleinen Fehler im Schreibstil nur eine Leseempfehlung geben.

 

 

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 04.10.2016
  • Aktuelle Ausgabe : 04.10.2016
  • Verlag : Knaur
  • ISBN: 9783426663820
  • Fester Einband 608 Seiten
  • Sprache: Deutsch

 

Buchmagie - Sterne: 

 

Bildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart stern

1.12.16 13:40, kommentieren

"Nils Holgersson" von Selma Lagerlöf

Wer kennt sie nicht die Geschichte von Nils Holgersson, der in Schweden lebt und aufregende Abenteuer auf den Rücken seines Gänserichs Martin erlebt? Die Geschichte von Selma Lagerlöf schrieb die Autorin 1906/1907 und machte sie weltberühmt. Ihre Bücher wurden in mehr als 40 Sprachen übersetzt.

Eine Neuauflage in gekürzter Fassung gibt es nun als Hörbuch für Kinder ab 8 Jahren.

Hörbuchinfo:

Titel: „Nils Holgersson“

Autorin: Selma Lagerlöf

Genre: Kinderhörbuch ab 8 Jahren

Sprecherin: Rosemarie Fendel

Inhalt / Laufzeit: 6 CD´s / ca. 7 h 50 min.

Verlag: cbj  audio

Inhalt:

Viele werden sich sicherlich noch an die erfolgreiche Trickfilmserie von Nils Holgersson erinnern, dieses Hörbuch enthält dieselben Geschichten, aber nun erst einmal der Reihe nach.

Nils Holgersson ist ein 14-jähriger Junge, der auf einen kleinen Bauernhof ganz im Süden von Schweden lebt. Er ist faul, gemein und macht seinen Eltern viel Kummer. Als er einmal am Sonntag nicht mit in die Kirche möchte und daheim viel Unfug treibt wird er zur Strafe von einem Wichtelmännchen in einen Winzling verzaubert.

Nun ist er so klein, das man ihn kaum sehen kann. In seiner Panik rennt er von zu Hause weg und findet im Gänserich Martin einen Verbündeten. Zusammen mit ihm und einer ganzen Scharr von Gänsen geht es in aufregende Abenteuer. Dabei lernt der Winzling nun die Menschen, die Tiere und vor allem sich selbst kennen.

 

Meinung:

Die Autorin hat eine Geschichte geschrieben, die zu den Klassikern gehört und klein und groß verzaubert. Auch ich bin mit den Abenteuern von Nils Holgersson aufgewachsen und konnte damals schon nicht genug davon bekommen. So freue ich mich umso mehr, dass ich mit diesem Hörbuch nun auch meine Kinder begeistern konnte.

Dabei ist die Stimme der Sprecherin sehr angenehm und hat uns von Anfang an mitgenommen. Sehr schön wird der Wandel des Nils Holgersson von einem doch sehr ungezogenen Jungen zu einem normalen, braven Jungen dargestellt.

Die einzelnen Geschichten sind ebenfalls sehr bildlich, wirken authentisch so dass man sie sich gut vorstellen kann. Es war beinahe so als wären wir direkt mitten im Geschehen und mit auf Nils Reisen. Manche Geschichten waren dabei etwas traurig, manche nachdenklich, andere wiederrum humorvoll und lustig.

Insgesamt sind es alles Geschichten, die verzaubern, den Zuhörer begeistern und einfach wunderschön sind.

Um es mit den Worten der Kinder auszudrücken, „Mama, wir lieben Nils Holgersson.“

 

 

Buchmagie - Sterne:

 Bildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart stern

 

29.11.16 13:34, kommentieren

"Aklak, der kleine Eskimo Spuren im Schnee" von Anu Stohner

Mögt ihr auch so gerne Schnee, Eisbären und Eskimos? Dann kann ich euch das Buch / Hörbuch von „Aklak, der kleine Eskimo Spuren im Schnee“ von Anu Stohner empfehlen. Nach „Aklak, der kleine Eskimo das große Rennen um den Eisbärenbuckel“ ist es bereits der 2. Band dieser Kinderbuchserie, da jede Geschichte in sich abgeschlossen ist kann sie natürlich auch einzeln, ohne Kenntnisse des Vorbandes gelesen und gehört werden.

Wir haben für Euch das Hörbuch „genießen“ dürfen.  

 

 

 Aklak, der kleine Eskimo - Spuren im Schnee

 

Hörbuchinfo:

Titel: „Aklak der kleine Eskimo Spuren im Schnee“

Teil: 2

Autor: Anu Stohner

Genre: Kinderhörbuch ab 5 Jahren

Sprecherin: Sigrid Burkholder

Inhalt / Laufzeit: 1 CD / ca. 1 h 19 min.

Verlag: cbj  audio

Inhalt:

Aklak ist ein kleiner Eskimo und wohnt zusammen mit Tuktuk, seinem Husky, einem Schneehuhn, einem Schneehasen und einer Robbe am Nordpol. In dieser Geschichte entdeckt Aklak in der Nähe seines Eskimodorfes frische Spuren, die von einem kleinen Eisbären stammen. Er weiß zwar, dass man sich vor Eisbären in Acht nehmen sollte, doch die Neugier hat ihn bereits gepackt und so folgt er zusammen mit seinem Husky Tuktuk der Spur. Dabei ignoriert er die Warnung seines Hundes, denn wo ein kleiner Eisbär ist, ist seine Mutter sicherlich nicht weit. Immer weiter treibt es Tuktuk in die Nähe des kleinen Eisbären und im Schneetreiben merkt er gar nicht, das ihnen die Eisbärenmutter längst auf der Spur ist.

 

Meinung:

Erzählt wird hier die Geschichte eines kleinen, mutigen Jungen, eine Geschichte über die Kraft der Freundschaft. Da Aklak ein ganz normaler Junge ist können sich die Kinder sehr gut in ihn hineinversetzten und haben gespannt seine Abenteuer gefolgt. Dabei hat die CD genau die richtige Länge und überfordert nicht.

Die Sprecherin erweckt gekonnt die ganze Handlung zum Leben und lässt Aklak und seine Abenteuer sehr authentisch wirken. So wächst der kleine Eskimo den Kindern sofort ans Herz. Durch die sehr angenehme Stimme der Sprecherin und durch verschiedene Sprechweisen kann man super herausfinden, um welchen Protagonisten es im Moment geht. Sie hat die Kinder von Anfang an mitgenommen und hat es geschafft dass selbst ich von Aklak und seinen Abenteuern begeistert war.

Auf kindgerechte, einfache Weise wird hier ebenfalls eine wichtige Botschaft vermittelt, die auch sehr gut bei den Kindern ankommt.

Insgesamt ist es eine Geschichte die durch liebenswerte und mutige Charaktere die Kinder in den Bann zieht und die Fantasie beflügelt. Meine Kinder konnten von Aklak nicht genug bekommen und hoffen auf weitere Abenteuer dieses liebenswerten kleinen Jungen.

Fazit: eine Geschichte über die Kraft der Freundschaft, die durch liebenswürdige Charaktere begeistert

 

 

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 28.11.2016
  • Aktuelle Ausgabe : 28.11.2016
  • Verlag : cbj audio
  • ISBN: 9783837134858
  • herunterladbare Audio-Datei
  • Sprache: Deutsch

 

Buchmagie - Sterne:

 Bildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart stern

 

29.11.16 13:06, kommentieren

"Das kleine Gespenst Tohuwabohu auf Burg Eulenstein" von Otfried Preussler

Viele Großeltern und Eltern sind mit der Geschichte „Das kleine Gespenst“ aufgewachsen, denn mittlerweile feiert dieses seinen 50. Geburtstag. Anlass genug um eine musikalische Hörspielinszenierung mit einer neuen Geschichte zu feiern. So können auch die allerkleinsten Hörer die nächtliche Welt des kleinen Gespenstes durchstreifen und gemeinsam mit ihm allerlei Schabernack im Burgmuseum treiben.

 

 

Das kleine Gespenst – Tohuwabohu auf Burg Eulenstein

 

 

 

 

Hörbuchinfo:

Titel: „Das kleine Gespenst Tohuwabohu auf Burg Eulenstein“

Autor: Ottfried Preussler

Genre: Kinderhörbuch ab 5 Jahren

Sprecher:        Gespenst – Anna Thalbach

                        Uhu Schuhu – Santiago Ziesmer

                        Burgverwalter Finsterwalter – Hans – Jürgen Schatz

                        Wachtmeister Holzinger – Erich Räuker

Inhalt / Laufzeit: 1 CD  / ca. 47 min.

Verlag: DAV Der Audio Verlag

Inhalt / Klapptext:

„Ach, wie lustig ist es doch auf Burg Eulenstein! Das kleine Gespenst kegelt mit Kanonenkugeln, probiert Perücken auf und trommelt auf dem mittelalterlichen Kochgeschirr. Als jedoch der goldene Taschenwecker des Generals Torsten Torstenson verschwindet, beschließt Burgverwalter Finsterwalder, dass der Spuk ein Ende haben muss und legt sich um Mitternacht auf die Lauer. Aber so leicht lässt sich das kleine Gespenst nicht fangen! Es beginnt eine wilde, vergnügliche Jagd durch die ehrwürdigen Hallen von Burg Eulenstein.“

 

 

 

Meinung:

Mit viel Liebe zum Detail, einer Prise Witz und Humor wird hier eine tolle Geschichte erzählt. Die Sprachwahl ist dabei kindgerecht, gut verständlich und überfordert von der Länge her auch die kleinen Zuhörer nicht.

Durch die Vielzahl der Sprecher wirkt die Geschichte sehr  authentisch und lebendig, wobei man sich jede einzelne Szene sehr gut vorstellen kann. Das freche Gespenst ist somit gar nicht so gruselig wie zu Anfang vielleicht viele meinen werden, denn es wird eher sehr frech und neugierig mit einer etwas kratzigen Stimme  zum Leben erweckt und lässt es doch sehr liebenswürdig erscheinen.

Hervorragend sind auch die eingebauten Lieder, die die Geschichte aufpeppen und die Kinder beim zuhören der Geschichte nicht überfordern. Es wird so immer wieder für „Auflockerung“ gesorgt. Für die Kinder war es spannend und aufregend den Schabernack des kleinen Gespenstes zu verfolgen. Alle Szenen konnten sie sich gut bildlich vorstellen und über viele sogar herzhaft lachen.

Fazit: eine liebenswerte, tolle Geschichte mit einer Prise Witz und Humor

 

 

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 19.02.2016
  • Aktuelle Ausgabe : 19.02.2016
  • Verlag : Der Audio Verlag
  • ISBN: 9783862316892
  • Audio CD
  • Sprache: Deutsch

 

Buchmagie - Sterne:

Bildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart stern

 

28.11.16 12:54, kommentieren

"Die Haferhorde ... Stallpiraten ahoi!" von Suza Kolb

Mögt ihr Pferde  und so richtig tolle Abenteuer? Dann seid ihr bei den „Die Haferhorde Stallpiraten ahoi!“ genau richtig. Die Haferhorde, das sind die Ponys Schoko, Keks und Toni und die haben es faustdick hinter den Ohren, gemeinsam gehen sie durch Dick und Dünn und erleben so eine Menge tierische Abenteuer.

Die Abenteuer der Haferhorde gibt es als Printfassung und Hörbuch in mehreren Teilen, wobei jede Geschichte in den Büchern und auf dem Hörbuch in sich abgeschlossen ist und einzeln „genossen“ werden kann.

 

 

Die Haferhorde - Teil 5: Stallpiraten ahoi!

 

 

Hörbuchinfo:

Titel: „Die Haferhorde Stallpiraten ahoi“

Teil: 5

Autorin: Suza Kolb

Genre: Kinderhörbuch ab 8 Jahren

Sprecher:  Bürger Lars Dietrich

Inhalt / Laufzeit: 2 CD´s / ca. 2 h 25 min.

Verlag: DAV Der Audio Verlag

Inhalt / Klapptext:

„Na so was? Da stehen ja zwei Ponys mitten im Meer! Schoko und Keks hatten sich so auf den Besuch auf Gut Dambüll, ihrem alten Zuhause am Deich, gefreut. Doch nichts läuft wie erwartet. Auf dem Hof haben nun die eingebildeten Reitponys Hans und Franz das Sagen. Und bei einem Ausflug übers Watt geht am Ende auch noch alles schief. Aber für zwei echte Piraten-Ponys ist das natürlich kein Problem!"

 

 

Meinung:

Die Geschichte überzeugt durch liebenswürdige Charaktere, gewürzt mit viel Witz und Humor, wobei die Stimme von Bürger Lars Dietrich ihr übriges dazu beiträgt,  jede einzelne Szene erweckt er hervorragend zum Leben. Jeden einzelnen Charakter gibt er seine persönliche Note und lässt ihn mit seinen Stärken und Schwächen sehr realistisch wirken.

So muss man die Haferhordenbande einfach lieben. Sei es der Toni mit seinen bayrischen Dialekt oder Keks und Schoko, die nicht nur witzige Namen, sondern auch jede Mengen Flausen im Kopf haben. Die Kinder haben die lustige Bande  sehr ins Herz geschlossen, fiebern mit ihren Abenteuern mit und können Herzhaft über die eine oder andere Stelle lachen.

So kommt bei dieser Geschichte keine Langeweile auf, auch wenn sie mit 2 CD´s doch etwas lang erscheint. Die Kinder sind begeistert und haben die CD bereits mehrmals gehört.

Fazit: spannende, humorvolle und einfach pferdestarke Geschichte, die jedes Kind begeistert

 

 

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 22.01.2016
  • Aktuelle Ausgabe : 22.01.2016
  • Verlag : Der Audio Verlag
  • ISBN: 9783862316540
  • Audio CD
  • Sprache: Deutsch

 

Buchmagie - Sterne: 

 

Bildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart stern

 

 

28.11.16 12:24, kommentieren

"Mia and Me ... Das große Fest der Pane" von Isabella Mohn

Vielen Mädchen, aber auch Jungen werden die fantastischen Geschichten von „Mia and Me“ bereits aus dem Fernsehen kennen und lieben. Handelt es sich doch um Geschichten voller Zauber und Magie, es gibt Pane und Elfen und jede Menge Abenteuer. Inzwischen gibt es zu dieser Serie die Hörbuchfassung in mehreren Teilen, wobei jedes Abenteuer in sich abgeschlossen ist und auch durcheinander oder einzeln „genossen“ werden kann.

 

 

Mia and me - Teil 20: Das große Fest der Pane (1 CD)

 

 

Hörbuchinfo:

Titel: „Mia and Me Das große Fest der Pane“

Teil: 20

Autorin: Isabella Mohn

Genre: Kinderhörbuch ab 6 Jahren

Sprecherin: Friedel Morgenstern

Inhalt / Laufzeit: 1 CD / ca. 1 h 10 min.

Verlag: DAV Der Audio Verlag

Inhalt / Klapptext:

Auf diesem Hörbuch gibt es die zwei Geschichten „Der vierte Ring“ und „Das Fest des Bolobo“ .

„Es ist geschafft! Mia und ihren Freunden ist es gelungen alle vier Ringe zu finden, mit deren Hilfe sie ihren Feind Rixel in die Flucht schlagen können. Doch zunächst müssen die Runen auf den Ringen entziffert werden und das kann nur der alte Pan-König. Als die Elfenfreunde bei ihm ankommen, findet gerade ein Fest zu Ehren des großen Bolobo statt. Das scheue Wesen schickt den Panen jedes Jahr ein glücksbringendes Lied aus den Tiefen seiner Höhle. Doch dieses Jahr bleibt er stumm. Mia, Yuko und Mo machen sich auf die Suche nach dem verschollenen Musiker …“

Meinung:

Auf dieser CD entführt Friedel Morgenstern, die ebenfalls Mia in der gleichnamigen TV Serie die Stimme lieh, die kleinen und großen Zuhörer in eine Welt voller Zauber und Magie. Ihre Sprechweise lässt die Welt der Elfen und Panen sehr bildlich und authentisch wirken, es ist sehr gut möglich sich jede einzelne Szene gut vorzustellen.

Die Hauptdarsteller, allen voran natürlich Mia haben auch ihre Stärken und Schwächen, so wie wir sie als Menschen kennen und gerade dieses macht sie sympathisch. Die Mädchen sind verzaubert von den vielen tollen Elfen die es in der Geschichte gibt und die Jungen werden magisch von den Abenteuern, die es zu bestreiten gilt angezogen.

So habe ich zusammen mit meinen eigenen Kindern, aber auch den Kindern meines Leseclubs dieses Hörbuch „genossen“. Es war mucksmäuschenstill, gebannt haben die Kinder zugehört. Auch nach Ende des Hörbuches haben sich die Kindern noch mit der Geschichte auseinander gesetzt, sie haben wunderschöne Bilder der Elfenwelt gemalt und die Abenteuer nachgespielt.

Insgesamt kann man sagen ist es ein Hörbuchabenteuer, das sowohl Mädchen aber auch Jungs in den Bann zieht. Die Sprechweise ist sehr angenehm, kindgerecht und gut verständlich. Die Kinder finden Mia einfach liebenswert und freuen sich auf neue Abenteuer der Serie, die es hoffentlich bald geben wird.

 

 

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 19.02.2016
  • Aktuelle Ausgabe : 19.02.2016
  • Verlag : Der Audio Verlag
  • ISBN: 9783862316571
  • Audio CD
  • Sprache: Deutsch

 

Buchmagie - Sterne:

 

Bildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart stern

 

 

28.11.16 12:03, kommentieren

"Pernilla oder wie die Beatles meine viel zu große Familie retteten" von Silke Schlichtmann

„Pernilla oder wie die Beatles meine viel zu große Familie retteten“

Autorin: Silke Schlichtmann

Genre: Kinderbuch

Lesealter: 9 bis 11 Jahre

Verlag: Hanser

 

 

Pernilla oder Wie die Beatles meine viel zu große Familie retteten

 

 

 

Buchinhalt / Klapptext:

„Die Nachricht, dass Mama schwanger ist, treibt Pernilla die Schweißperlen auf die Stirn. Sie hat doch schon zwei Geschwister! Ihren Eltern müsste eigentlich klar sein, dass eine sechsköpfige Familie gesellschaftlich abgeschrieben ist. Nicht mal die Nachbarn laden sie noch zum Grillabend ein. Da hilft nur eines: selbst die größte Party geben. Natürlich würde es Mama und Papa überfordern, Getränke, ein Buffet und eine Band für 146 Gäste aufzutreiben. Zum Glück hat Pernilla da schon eine Idee, wie sie Oles Sprachtalent, das Klavier und den Küchenschrank zu Geld machen kann.“

Meinung:

Mit viel Fantasie und einer gehörigen Priese Humor erzählt die Autorin vom Leben in einer Großfamilie und da kann es schon einmal turbulent einhergehen. Hervorragend werden die Nöte aber auch die Chancen in solch einer Familie beschrieben. Dabei ist der Schreibstil einfach gehalten, gut verständlich, leicht zu lesen und nimmt seine kleinen und großen Leser von Anfang an mit.

Geschrieben wurde es der Sicht von Pernilla, einem liebenswerten kleinen Mädchen, mit Stärken und Schwächen, aber gerade dies lässt die Geschichte sehr authentisch und lebendig wirken. An vielen Stellen im Buch gibt es lustige Illustrationen, die die Geschichte perfekt ergänzen. Sie sind zwar nur in schwarz weiß gehalten, aber das hat uns hier nicht weiter gestört, da der Hauptfokus doch eher auf dieser wirklich wunderschönen und unterhaltsamen Geschichte lag.

Zusammen mit meinen eigenen Kindern und den Kindern meines Leseclubs an der Schule haben wir Pernilla bei ihren „Abenteuern“ begleitet und über mache Stellen nachgedacht und diskutiert, über andere wieder herzhaft gelacht.

Insgesamt ist es eine wundervolle Geschichte, die uns von Anfang an begeistert hat, um es mit den Worten der Kinder auszudrücken Pernilla ist einfach „cool“.

 

 

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 16.03.2015
  • Aktuelle Ausgabe : 16.03.2015
  • Verlag : Hanser, Carl
  • ISBN: 9783446247475
  • Fester Einband 240 Seiten
  • Sprache: Deutsch

 

Buchmagie - Sterne:

 Bildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart stern

 

24.11.16 12:00, kommentieren

"Lieber Papst Franziskus ... Der Papst stellt sich Kinderfragen"

 

Lieber Papst Franziskus ...

 

 

 

Kinder sehen die Welt noch mit andern Augen, sie sind neugierig und haben viele Fragen.  In dem Buch „Lieber Papst Franziskus ... Der Papst antwortet auf Briefe von Kindern aus aller Welt“ aus dem Kösel Verlag stellt sich der Papst Franziskus den vielen Kinderfragen.

Und die Kinder aus aller Welt haben sich nicht lange bitten lassen, als es hieß, sie dürfen dem Papst Fragen stellen. Insgesamt waren es 259 Briefe aus 26 Ländern, von sechs Kontinenten und in 14 Sprachen. Als Papst Franziskus die Briefe zum ersten Mal in der Hand hielt, lächelte er und er meinte: „Aber das sind richtig schwierige Fragen!“. Aus tiefer Liebe und grenzenlosen Respekt hat der Papst jeden dieser Briefe beantwortet und sich die Zeit dazu genommen. Einige dieser sind in diesem tollen Buch zusammengefasst.

Entstanden ist ein wunderschönes Buch mit tollen farbigen Kinderzeichnungen. Ein Buch das nicht nur die Kinder sondern auch Erwachsene berührt. Man merkt dabei mit welcher Ernsthaftigkeit und welchem Respekt Papst Franziskus auf die Fragen der Kinder eingeht und ihnen Ängste nimmt, wenn zum Beispiel Fragen von Tod, Krankheit und Krieg auftauchen.

Nebenbei erfährt man auch nach viel Wissenswertes über den Papst Franziskus, so ist er großer Fußballfan und liebt es Tango zu tanzen. All dies macht ihn sehr menschlich, sympathisch und bringt ihn uns sehr nahe.

Sein Buch lässt uns  die Welt mit Kinderaugen betrachten und das ist ein großartiges Geschenk. Es lässt den Leser den christlichen Glauben einmal mit ganz anderen Augen betrachten und macht an manchen Stellen schon nachdenklich, dennoch ist es kindgerecht und einfach voller Liebe geschrieben. So kann ich dieses Buch jedem nahe legen.

 

 

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 31.10.2016
  • Aktuelle Ausgabe : 31.10.2016
  • Verlag : Kösel
  • ISBN: 9783466371808
  • Fester Einband
  • Sprache: Deutsch

 

Buchmagie - Sterne:

 Bildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart stern

 

23.11.16 12:17, kommentieren

"Mach dein Leben bunt" von Kerstin Werner

Kerstin Werner nennt sich die „Herzensöffnerin“ und das ist sie auch, mit ihren 50 Kurzgeschichten in dem Buch „Mach dein Leben bunt“ öffnet sie ihren Lesern aber nicht nur das Herz, sondern auch die Augen.

 

 

Mach dein Leben bunt

 

 

Autoreninfo:

Kerstin Werner wurde 1973 in der Eifel geboren. Sie absolvierte zahlreiche Seminare zum Thema Persönlichkeitsentwicklung und eine Ausbildung zum NPL – Coach. Ihre vielen Erfahrungen kann man heute in ihren Büchern finden, dabei schafft sie es komplexe Themen leicht verständlich und sehr berührend an den Leser zu bringen. So hat sie mit ihren Texten schon viele Menschen durch schwere Zeiten begleitet. Den Durchbruch schaffte die Autorin mit „Wach auf – Dein Leben wartet“, welches sich über 18 Monate lang als eBook Bestseller etablierte.

 

 

Buchinhalt:

In 50 kurzen Geschichten erzählt die Autorin u.a. von einem kleinen Jungen der  sich immer wieder mit der Frage beschäftigt, was Liebe ist?, von eimem Mädchen das gerade Fahrrad fahren gelernt hat und ein Wettrennen mit sich selbst fährt, von einer erwachsenen Frau, die in ihren Leben viel Leid erfahren hat und sich immer wieder die falsche Fragen stellt.

Es sind alles Geschichten die berühren und wertvolle Impulse geben. Sie sind inspirierend und dennoch unterhaltsam und man selber wird sich in vielen der Geschichten wiedererkennen.

 

 

Meinung:

Das Buch fängt mit dem Satz an: „Welche Farben des Lebens sind dir bekannt und welche davon lebst du?“ Bei dieser Frage kommt der Leser schon ganz schön ins straucheln, so erging es auch mir, denn wie nun sicherlich viele feststellen werden, so richtige Farbe im Leben sehen wir doch gar nicht, meistens ist alles um uns herum grau, oder schwarz weiß. Nur warum? Die Autorin gibt in ihrem Buch dazu viele Impulse und zeigt unsere Angst davor auf „Neuland“ zu erkunden, unsere Angst vor der „Befreiung“, unsere Angst vor dem „Strahlen“. Und ich muss ihr recht geben, wie oft habe ich selber Angst davor etwas von einer anderen Seite zu betrachten und das sogenannte „Neuland“ zu bekunden.

 

 

Doch auch wenn ein buntes Leben tolle klingt, muss man bereit dazu sein sich darauf einzulassen und so ist es auch mit den Geschichten der Autorin, sie vermitteln alle eine wichtige Botschaft, die man auf sich wirken lassen und verinnerlichen sollte. Mich haben alle Geschichten angesprochen, mal nachdenklich und manchmal sogar traurig gemacht, doch sie haben alle mein Herz und ich muss sagen sogar meine Seele berührt. Beim Lesen ist mir bereits aufgefallen, welche Fehler ich bis jetzt in meinem Leben gemacht habe, was ich magisch angezogen habe und warum. Die Autorin hat mir mit ihren Geschichten einfache und klare Antworten geliefert, mir sprichwörtlich die Augen geöffnet und dafür bin ich ihr sehr dankbar.

 

 

 

Wem kann ich dieses Buch empfehlen?

Empfehlen kann ich das Buch allen Menschen, ob Menschen die auf der Suche nach dem Sinn des Lebens sind, ob Menschen die nur noch von Termin zu Termin hasten und sich in der Hektik des Alltages selbst vergessen und und und, das Buch ist nicht nur Seelennahrung pur für uns Alle , sondern liefert Geschichten aus dem Leben, Geschichten, die jeder kennt und sich mit ihnen identifizieren kann. Als Tipp möchte ich Euch da wieder mit an die Hand geben das Buch in Ruhe zu lesen, Geschichte für Geschichte, sich Zeit zu nehmen und ein kleines Notizbüchlein zurechtzulegen um eigene Gedanken und Gefühle festzuhalten.

 

 

Fazit: ein Buch das nicht nur Herz und Seele berührt, sondern auch die Augen öffnet

 

 

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 22.08.2016
  • Aktuelle Ausgabe : 22.08.2016
  • Verlag : Integral
  • ISBN: 9783778792742
  • Fester Einband 160 Seiten
  • Sprache: Deutsch

 

Buchmagie - Sterne:

Bildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart stern

 

 

 

23.11.16 11:43, kommentieren

"Peter Pan" von J. M. Barrie

Hörbuch: „Peter Pan“

Autor: J. M. Barrie

Leser: Rufus Beck

Genre: Kinderbuchklassiker

Alter: ab 8 Jahren

Hörbuchinfo:   Inhalt: 4 CD´s

                        Laufzeit: ca. 5 Std. 2 Minuten

                        Fassung: gekürzte Lesung

Verlag: cbj audio

 

Peter Pan

 

 

 

Buchinhalt:

Das Leben von Wendy und ihren Brüdern ändert sich schlagartig, als sie Peter Pan kennenlernen, er wohnt in Nimmerland  und sträubt sich gegen das Erwachsenwerden. Mit ihm reisen die drei nun nach Nimmerland und erleben fantastische Abenteuer, sie begegnen einem riesigen Krokodil, das eine tickende Uhr verschluckt hat, treffen auf Indianer und Seejungfrauen und auch der fürchterliche Kapitän Hock ist hier anzutreffen.

 

 

Meinung:

Inzwischen kennen und lieben viele Erwachsene diesen  liebenswerten Jungen Namens Peter Pan. Gehören seine magischen Abenteuergeschichten voller Fantasy doch zu den beliebtesten Kinderbuchklassikern überhaupt. Mit dem Hörbuch ist es nun möglich zusammen mit den eigenen Kindern auf eine Abenteuerreise nach Nimmerland zu gehen.

Die Geschichte ist Zeitlos, steckt voller Abenteuer und Humor kann aber auch Ängste bei den Kindern wecken und Fragen aufwerfen, die beantwortet werden sollten. Denn Peter Pan ist eigentlich eine doch tieftraurige Figur, er möchte nicht Erwachsenwerden, sträubt sich sogar dagegen und dies kann jedes Kind anders empfinden. Bei dem einem wird es Fragen aufwerfen, wie es als Erwachsener so ist und Ängste werden vielleicht entstehen, bei anderen Kindern wiederrum wird die Geschichte um Peter Pan nur eine wunderbare, fantastische  Geschichte bleiben.

Auf alle Fälle ist es eine Geschichte, die man gelesen, gesehen und gehört haben sollte. Sie ist immer wieder schön und beflügelt die eigene Fantasie.  Zusammen mit meine eigenen Kindern bin ich in die Welt von Nimmerland eingetaucht, die Stimme des Lesers hat es geschafft uns von Anfang an mitzunehmen, es war sehr gut möglich sich jede Szene, jedes Abenteuer sei es von Peter Pan oder von Käpt’n Hook sehr gut vorzustellen. Die vielen verschiedenen Charaktere wurden jeder durch eine eigenen Stimme dargestellt und ließen alles noch viel lebendiger auf uns wirken.

Insgesamt ist es ein tolles Hörbuch, das wir nur empfehlen können, ob an trüben Herbsttagen, an kalten Wintertagen, an regnerischen Frühjahrs- und Sommertagen. Die Geschichten von Peter Pan kann man zu jeder Jahreszeit hören, wobei nicht nur die Kinder sondern auch Erwachsene ihre Freude daran haben werden.

 

 

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 14.11.2016
  • Aktuelle Ausgabe : 14.11.2016
  • Verlag : cbj audio
  • ISBN: 9783837137705
  • Audio CD
  • Sprache: Deutsch

 

Buchmagie - Sterne:

 

 Bildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart stern

22.11.16 13:32, kommentieren

"Der kleine Lord" von Frances Hodgson Burnett

Hörbuch: „Der kleine Lord“

Autor: Frances Hodgson Burnett

Leser: Charles Brauer

Genre: Kinderbuchklassiker

Alter: ab 8 Jahren

Hörbuchinfo:   Inhalt: 4 CD´s

                        Laufzeit: ca. 5 Std. 16 Minuten

                        Fassung: gekürzte Lesung

Verlag: cbj audio

 

 Der kleine Lord

 

 

Buchinhalt:

Der siebenjährige Cedric Errol lebt in ärmlichen Verhältnissen als Halbwaise bei seiner Mutter in Amerika. Eine Tages ändert sich das Leben dieses kleinen, liebenswerten Jungen ganz plötzlich, denn es stellt sich heraus dass er der einzige noch verbliebene männliche Erbe des Earls auf Dorincourt ist. Dieser, ein sehr griesgrämiger, alter Mann möchte seinen Enkel nun nach England holen um ihn dort zu erziehen. Bald gelingt es dem Jungen jedoch das Herz seines Großvaters zu erweichen und alles könnte bestens sein, würde nicht ein zweiter Erbe auftauchen, der behauptet der wahre Lord Fauntleroy zu sein.

 

Meinung:

Die Geschichte gehört wohl zu den schönsten und zeitlosesten Weihnachtsklassiker überhaupt und viele werden sie bereits aus ihren Kindertagen kennen. Sie ist etwas traurig, bewegend und dennoch wunderschön. Eine Geschichte die man immer wieder hören möchte und nicht nur zu den Weihnachtstagen.

Zusammen mit meinen Kindern und den Kindern meines Leseclubs an der Schule habe ich dieses Hörbuch gehört und muss sagen die Geschichte insgesamt in der gekürzten Fassung ist im Großen und Ganzen gut gelungen, dennoch scheitert es an der Stimme des Lesers. Die Kinder und ich selber auch, fanden die Stimme des Lesers sehr monoton, er zeigte sehr wenig Gefühl und es war so, als wurde hier einfach „nur“ abgelesen, was ich sehr Schade fand. Den Kindern wurde sehr schnell Langweilig und sie verloren schnell das Interesse am Zuhören, immer wieder mussten wir die CD unterbrechen.

So kommt der Inhalt bei den Kindern leider viel zu kurz und vermochte sie nicht mitzunehmen. Ich habe es dann bei den etwas größeren Kindern in der Schule versucht und sie waren ebenfalls der Meinung, dass die Stimme des Lesers manchmal ganz schön anstrengend und sogar „einschläfernd“ ist. Dies finde ich bei einer solchen Geschichte sehr Schade.  

Die Geschichte sollte den Zuhörer bewegen, mitnehmen und mit fiebern lassen, leider ist dies hier überhaupt nicht gelungen. Da es sich allerdings um einen Klassiker handelt und eine wunderschöne Geschichte beinhaltet, bei der sicherlich jeder die Stimme des Lesers anders empfinden und bewerten wird möchte ich diesem Hörbuch dennoch 3 Sterne vergeben.

 

 

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 14.11.2016
  • Aktuelle Ausgabe : 14.11.2016
  • Verlag : cbj audio
  • ISBN: 9783837137293
  • Audio CD
  • Sprache: Deutsch

 

Buchmagie - Sterne:

 Bildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart stern

 

22.11.16 12:56, kommentieren

"Die schwarzen Musketiere Das Schwert der Macht" von Oliver Pötzsch

„Die schwarzen Musketiere Das Schwert der Macht“

Autor: Oliver Pötzsch

Genre: historischer Jugendroman

Lesealter: 12 bis 15 Jahre

Verlag: bloomoon

Sonstiges: „Die schwarzen Musketiere Das Buch der Nacht“ ist der 1. Band dieser Serie

Jede Geschichte ist aber in sich abgeschlossen und kann einzeln gelesen werden

 

 

Die Schwarzen Musketiere - Das Schwert der Macht

 

 

 

Buchinfo:

Die schwarzen Musketiere das sind Lukas, Giovanni, Jerome und Paulus.  Vom Sterndeuter Senno haben sie erfahren, dass der Inquisitor Waldemar von Schönborn die legendären Reichsinsignien des Deutschen Kaisers (Schwert, Krone und Zepter gestohlen hat. Diese drei Gegenstände verleihen ihrem Besitzer große Macht. Die Jungs sind sich einig, dass der Inquisitor einen teuflischen Plan verfolgt und machen sich auf den Weg um ihn die Beute wieder abzujagen. Ein Abenteuer, das von ihnen nicht nur Mut erfordert, sondern ihre Freundschaft auf eine harte Probe stellt.

Meinung:

Der Autor hat einen Roman voller Fantasy und Magie, aber auch ein wenig Grusel  geschrieben und ich war sehr überrascht wie gut wir in die Geschichte hineingekommen sind, da wir den ersten Band nicht gelesen hatten. Zur richtigen Zeit gibt der Autor immer wieder Hinweise und baut die Ereignisse aus den Vorband mit ein.

Von Anfang an schafft es der Autor seinen Leser mit zu nehmen und baut die Spannung kontinuierlich auf. Manche Stellen werden schon richtig gruselig und verursachen beim Lesen ein Gänsehautfeeling, andere wiederum sehr witzig.

Die Protagonisten sind Menschen mit Stärken und Schwächen und doch ergänzen sie sich gut. Sie entwickeln sich im Laufe der Geschichte weiter und wirken dadurch sehr realistisch. Es ist gut möglich sich in jeden einzelnen hineinzuversetzen und mit ihnen mitzufiebern.

Der Schreibstil ist locker, leicht und für die Zielgruppe sehr gut verständlich, wobei unbekannte Begriffe im Nachhinein in einem angeschlossenen Lexikon erklärt werden.

Auch die Aufmachung des Buches ist sehr schön, so gibt es auf den Coverinnenseiten eine historische Karte von Prag um 1633.

Insgesamt haben wir uns mit der Geschichte sehr gut unterhalten gefühlt, mal witzig, mal gruselig, aber immer sehr spannend sind wir von Anfang an gut hineingekommen und haben mit den Lukas und seinen Freunden mit gefiebert und mit gezitter.

Fazit: lesenswerter, spannender historischer Roman nicht nur für Jugendliche

 

 

 

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 19.09.2016
  • Aktuelle Ausgabe : 19.09.2016
  • Verlag : bloomoon
  • ISBN: 9783845814285
  • Fester Einband 320 Seiten
  • Sprache: Deutsch

 

Buchmagie - Sterne: 

 

 Bildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart stern

21.11.16 12:26, kommentieren

"Weltrekorde Made in Germany" von Olaf Kuchenbecker

„Weltrekorde Made in Germany“

Autor:Olaf Kuchenbecker, Rekord Institut für Deutschland

Genre: Sachbuch für Kinder

Alter: 9 bis 11 Jahren

Verlag: arsEdition

 

 

Weltrekorde Made in Germany, Österreich, Schweiz

 

 

 

Buchinfo:

In diesem Buch gibt es eine Vielzahl zu entdecken, skurril, sehenswert und sensationell werden spektakuläre Weltrekord-Highlights aus dem rekordverrückten deutschen Sprachraum aufgezeigt. Fantastische Fotos und unglaubliche Fakten laden den Leser ebenfalls zum Stöbern und Staunen ein.

 

 

Meinung:

Die Aufmachung des Buches ist sehr farbenfroh, es gibt tolle Fotos und jede Menge zum Bestaunen und zu entdecken. So spricht es die Kinder sehr an, aber auch für mich als Erwachsene und sogar für unseren Vati und die Großeltern war es interessant in das Buch „einzutauchen“.

 

Und da gibt es wirklich eine Fülle von skurrilen und spektakulären Weltrekorden, angefangen von Mr. Hammerhand, bis Riesenpflanzen, Handwerk Extrem und Marathonmann Joey Kelly um nur einige zu nennen. Nebenbei gibt es aber auch noch Informationen über Fehlversuche und wie man sich für einen Rekord an melden kann. Somit ein sehr umfassendes Buch, mit einer für Kinder gut verständlichen Sprachwahl.

 

Durch die vielen Fotos die auf den jeweiligen Seiten vorhanden sind, ist es bald so als erlebt man den jeweiligen Rekord hautnah. Es war einfach schön zusammen mit den Kinder in die „Welt der Rekord“ einzutauchen, ihre staunenden Augen zu sehen und nebenbei noch viel Wissenswertes zu erfahren.

 

Da aus jedem Bereich etwas dabei ist, ist es nicht nur für Jungs, sondern auch für Mädchen empfehlenswert. So habe ich das Buch nicht nur zusammen mit meinen eigenen Kindern, sondern auch den Kindern meines an der Schule gegründeten Leseclubs gelesen und musste feststellen wie begeistert auch die Mädchen von diesem Buch waren. Immer wieder wurde es von Hand zu Hand gegeben und wieder zurück, da es einfach so viel zu entdecken gab.

 

Fazit: ein tolles, wissenswertes und informatives Buch in einer sehr schönen Aufmachung, empfehlenswert nicht nur für Kinder

 

 

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 18.10.2016
  • Aktuelle Ausgabe : 18.10.2016
  • Verlag : Ars Edition
  • ISBN: 9783845820316
  • Fester Einband 160 Seiten
  • Sprache: Deutsch

 

 

Buchmagie - Sterne:

Bildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart stern

 

21.11.16 11:56, kommentieren