buchmagie

Buchmagie ... " jedem Buch wohnt ein Zauber inne"
 
 

"Auf Leben und Tod" von Martin S. Burkhardt

 Achtung! Nichts für schwache Nerven

 

Auf Leben und Tod

 

 

„Auf Leben und Tod“ ist ein Psychothriller von Martin S. Burkhardt.

Autoreninfo:

Martin S. Burkhardt wurde 1970 geboren. Nach seiner kaufmännischen Ausbildung arbeitete als Pressesprecher für verschiedene Theater und freier Redakteur. Im Jahr 2002 gründete er die Musicalzeitschrift „Blickpunkt Musical“. 2006/2007 war er unter den fünf Finalisten beim „rotfuchs Jugendbuch Schreibwettbewerb“. Seine Leidenschaft ist es anderen Gänsehaut zu bereiten und dies macht er als Autor von Psychothrillern auch sehr erfolgreich.

Inhalt:

Es gibt zwei Haupterzählstränge, zum einem die Entwicklung von Henry, der auf den Bauernhof seiner Eltern groß wurde. Seine Kindheit zeichnet sich durch Misshandlungen, Schläge und sexuelle Übergriffe auf. Diese prägten Henry für sein weiteres Leben und ließen ihm zu einem Monster und Psychopathen werden.

Der nächste Erzählstrang bezieht sich auf die heutige Welt Henrys, der Leser wird in sein unterirdisches Königreich geführt. Es gibt Kämpfe auf Leben und Tod, aber auch Widerstand. Doch lest selbst.

Meinung:

Eigentlich sollte der Thriller mit einer Warnung beginnen: Nichts für schwache Nerven!, denn was dieses Buch zu bieten hat ist garantiert keine leichte Kost. Brutal, abartig mit garantiertem Gänsehautfealing und sehr provokant wird der Leser in die Welt eines Psychopathen geführt. Sehr ausführlich stellt der Autor die Manipulation und das Ausnutzen von Abhängigkeiten und Bedürfnissen durch einen einzelnen Menschen da. So wird der Leser zuweilen doch sehr an seine Schmerzgrenzen geführt, denn an Grausamkeiten ist diese Geschichte kaum zu überbieten.

Was mir dabei am meisten Angst einjagt ist, das dieses Szenario so realistisch wirkt, überall und jederzeit möglich sein kann. Verdankt der Autor nicht zuletzt seine Inspiration zum Buch realen Entführungsfällen wie der Fall Phillip Garrido, einer der spektakulärsten Entführungsfälle in den USA. Dort hielt er ein 18 jähriges Mädchen jahrelang gefangen und zeugte zwei Kinder mit ihr oder der Fall Natascha Kampusch, die vom Nachrichtentechniker Wolfgang Priklopil über acht Jahre lang gefangen gehalten wurde.

Der Schreibstil ist nicht nur ungefiltert, abrundtief und schonungslos sondern auch faszinierend und fesselnd. Er wirkt weder gekünstelt, ist sehr überzeugend und jagt einem Stellenweise schon Gänsehaut über den Rücken. Er stößt ab, zieht aber gleichzeitig auch an, so ist der Inhalt nicht nur knallhart und blutig, sondern bietet auch Gefühle und Liebe. Die Spannung steigt kontinuierlich an. Das Ende war für mich etwas außergewöhnlich und ließ mich mit einigen Fragen zurück.

In Kürze:

Schreibstil: abgrundtief und schonungslos, faszinierend und fesselnd

Charaktere: wirken etwas unnahbar, aber das ist hier weiter nicht schlimm, denn die Handlung steht im Vordergrund

Inhalt: nichts für schwache Nerven, garantiert Gänsehaut

Fazit: abgrundtief und schonungslos, gleichzeitig faszinierend und fesselnd wird der Leser in die Welt eines Psychopathen geführt. Garantiert nichts für schwache Nerven

 

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 29.12.2015
  • Aktuelle Ausgabe : 29.12.2015
  • Verlag : Luzifer-Verlag
  • ISBN: 9783958351141
  • Flexibler Einband 284 Seiten
  • Sprache: Deutsch
  • Preis: Print € 12,99
  • Leseempfehlung:

Bildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart stern

 

28.2.16 15:35

Letzte Einträge: "Oh, ein Tier!" von Felix Bork, "Martin Luther" von Armi Kohnle, "Now!" von Ruth Knaup, "Kräuter" Tanja Grandits, "Leckere Partybrote" von Jean - Luc Sady

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Litis / Website (2.5.16 10:06)
Hallo,

das Buch ist echt harter Tobak, das stimmt. Das störte mich dabei gar nicht so. Mir gefiel es insgesamt einfach nicht. Herr Burkhardt kann zwar gut schreiben, aber es hat mich nicht überzeugt. Schade.

LG Steffi

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen