buchmagie

Buchmagie ... " jedem Buch wohnt ein Zauber inne"
 
 

"Himmelhorn" von Voker Klüpfer / Michael Kobr

„Himmelhorn“

Autorenduo: Volker Klüpfer /  Michael Kobr

Genre: Krimi

Verlag: Droemer Knauer

Sonstiges: Krimiserie um den Kultkommissar Kuftinger, hier bereits der neunte Fall der Beiden, jeder Band vom Fall her in sich abgeschlossen und kann somit auch einzeln gelesen werden

 Himmelhorn

 

 

Buchinfo:

Der neunte und aktuelle Fall führt den Kommissar Kluftinger in die Berge, genauer gesagt in die Allgäuer Alpen, auf das Himmelhorn, welches einer der gefährlichsten Berge im Allgäu sein soll. Bei einem gemütlichen Fahrradausflug mit seinem Freund Langhammer stößt der Kommissar auf drei Leichen. Dabei handelt es sich um einen bekannten Dokumentarfilmer und zwei erfahrenen Bergführern aus der Gegend. Was sich im ersten Moment als Unfall erahnen lässt, weißt sich wenig später als Mord mit einem dunklen Geheimnis aus.

Nebenbei geht es allerdings auch noch um die Geburt von Kluftingers erstem Enkelkind und einigen Eheproblemen.

Meinung:

Dies war der erste Fall, den ich von Kommissar Kluftinger gelesen habe. Er kam mir mit viel Humor, locker und leicht entgegen und war mir sofort sympathisch. So wie sein Charakter sind auch seine Ermittlungen, eine Mischung aus Spannung und Humor. Oft musste ich über ihn schmunzeln. Er ist ein Kommissar mit Ecken und Kanten, aber gerade dieses macht ihn so einzigartig und lässt ihn dem Leser noch lange im Gedächtnis bleiben.

Der Schreibstil des Autorenduos ist für meinen Geschmack etwas zu weitausholden, vieles wird dabei bis ins kleinste Detail beschrieben, was so auch zu Lasten der Spannung geht. Viele Stellen hätten gekürzt werden können. Was so am Anfang vielversprechend anfing, wurde leider mit kurzer Zeit etwas dünn und die Nebenstränge minderten dabei den Lesegenuss.

Insgesamt ist es ein Krimi der so seine Stärken und Schwächen, Ecken und Kanten hat. Dem eigentlichen Kriminalfall mangelt es an Spannung und Tiefe, dafür werden die einzelnen Charakter sehr realistisch, authentisch und sogar humorvoll dargestellt. Die Auflösung des Falles ist in sich stimmig, nachvollziehbar und überraschend zugleich, aber hier hätten die Autoren noch mehr herausholen können.

 

 

In Kürze:

Schreibstil: etwas zu weit ausholend, eine Orientierung am Wesentlichen fehlt

Charaktere: sehr authentisch und realistisch, sympathisch

Inhalt: etwas zu viele Nebenstränge gehen zu Lasten der Spannung

 

 

Fazit: ein Krimi mit Stärken und Schwächen, durch seine sympathischen Protagonisten aber lesenswert

 

 

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 29.09.2016
  • Aktuelle Ausgabe : 29.09.2016
  • Verlag : Droemer
  • ISBN: 9783426199398
  • Fester Einband 480 Seiten
  • Sprache: Deutsch

 

Buchmagie - Sterne: 

 

Bildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart stern

 

 

12.12.16 14:29

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen