buchmagie

Buchmagie ... " jedem Buch wohnt ein Zauber inne"
 
 

"Als Papst lebt man gefährlich" Brigite Teufl-Heimhilcher

Als Papst lebt man gefährlich

Nach "Die andere Schwester" gibt es mit dem Roman "Als Papst lebt man gefährlich" ein Wiedersehen mit Papst Leo XV.

Inhalt:
Leo XV ist noch nicht lange im Amt, hat aber jede Menge gut Ideen und Reformen geplant, die auf Widerstände im Vatikan stoßen. Diese gehen soweit, das die Widersacher planden den unliebsamen Papst aus dem Weg zu schaffen. Zum Glück findet Leo Verbündete in seinen Jugendfreunden Erika und Clements.

Die Idee für diesen fiktiven Roman ist gut und auch der Schreibstil ist klar und einfach. Durch den mangelnden Spannungsfaktor liest sich das Buch allerdings sehr zäh. Die Handlung plätschert nur so vor sich hin und vermochte mich einfach nicht zu fesseln. Man frag sich zwischendurch wo will die Autorin hin? und was will sie damit sagen?

Auch die einzelnen Charaktere lassen keine Eigenschaften erkennen. Sie wirken sehr unnahbar, fade und farblos.

Fazit:
leider konnte mich das Buch nicht überzeugen, gute Idee, aber mangelnder Spannungsfaktor und flache Charaktere

erschienen: August 2015, Verlag BoD

ISBN:         978-3-73863431-0

Seiten:       161

Preis:         Printexemplar €9,90

Leseempfehlung:

 Bildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart stern

10.9.15 18:40

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen