buchmagie

Buchmagie ... " jedem Buch wohnt ein Zauber inne"
 
 

"Alania - Das Lied der Geister" von Autoin Caroline G. Brinkmann

 Alania - Das Lied der Geister

 

 

Mit "Alania - Das Lied der Geister"entführt die Autorin Caroline G. Brinkmann den Leser erneut in die fantasievolle Welt der Elfen. Dies ist der 2. Teil der Fantasysaga in der der Leser Druiden, Trolle, Wasserwesen, geflügelte Sieren und andere seltsamen Wesen begegnet.

Inhalt:
Ging es im 1. Band um die junge Elfe Kobrin rückt hier auf der einen Seite ihre Cousine Alania in den Vordergrund. Sie hat den Angriff der Tiranen überlebt, scheint aber ihr Gedächtnis verloren zu haben. So sehr sie sich auch bemüht sie kann nicht herausfinden, was mit ihr geschehen ist. Wurde ihr Gedächtnis etwa manipuliert und sie ist jetzt ohne es zu wissen eine Spionin der Nox? Auch an ihren Zwillingsbruder kann sie sich nicht mehr erinnern.

So macht sie sich mit dem jungen, aber egoistischen und überheblichen Fergulas von Fichtenstein auf den Weg Antworten zu finden. Diese soll ihr der "Spiegel der Wahrheit" geben können. Aber nciht nur die Beiden sind auf der Suche nach diesem Spiegel, auch die Nox haben es darauf abgesehen, um ihn im Krieg gegen das Waldreich einzusetzen. Ehe sich die Beiden versehen geraten sie in große Gefahr, aus der sie nur das "Lied der Geister" retten kann.

Auf der anderen Seite geht es um Milas, einem jungen Tranen, der seinen Platz im Leben noch nicht gefunden zu haben schient. Langsam beginnt er den Krieg und die Machenschaften seiner Freunde und der Nox zu hinterfragen und lassen Zweifel in ihm aufkommen.

Meinung:
Die Autorin erzählt hier abwechselnd aus der Sichtweise der Elfe Alania und des Tiranen Milas. Mit ihren sehr bildlichen Schreibstil hat sie es wieder schnell geschaft das ich mich Mitten im Geschehen befunden habe.

Leider schweift sie dadurch immer wieder von der eigentlichen Handlung ab und holt manchmal etwas zu weit aus. Auch wenn dies Stellenweise die Handlung und Spannung hemmt hat es die Autorin mit ihren Roman geschaft mich als Leser zu fesseln und neugierig auf den Folgeband zu machen.

Etwas Schade fand ich das ich nichts Neues von Kobrin aus dem 1. Band erfahren habe, denn hier sind nun die Nebencharaktere mehr in den Vordergrund der Geschichte gerückt worden.

Schreibstil:
klare und einfache Wortwahl, sehr gut verständlich. Durch den sehr bildlichen und lebendigen Schreibstil schaft es die Autorin das man sich wie Mitten im Geschehen fühlt, leider holt sie dafür manchmal etwas zu weit aus.

Charaktere:
wirken sehr authentisch und lebendig. Sehr gut ist auch der Wandel und die Entwicklung von Fergulas und Milas beschrieben worden.

Inhalt:
auch wenn ich als Leser etwas Neues über Kobrin erwartet habe, hat mich dieser Teil wieder sehr gefesselt und neugierig auf den Folgeband gemacht

Fazit:
ein sehr lebendiger Schreibstil fesselt den Leser und entführt ihn in eine magische, sehr gut vorstellbare Fantasywelt

 

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 16.02.2015
  • Aktuelle Ausgabe : 01.03.2015
  • Verlag : Papierverzierer Verlag
  • ISBN: 9783944544571
  • Flexibler Einband 400 Seiten
  • Sprache: Deutsch
  • Preis: Printexemplar € 14,95
  • Leseempfehlung:

Bildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart sternBildergebnis für clipart stern

 

 

direkt bestellbar bei:
Papierverzierer_Verlag

http://www.papierverzierer.de/index.html

3.1.16 16:30

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen